Schulverein Heilpädagogische Schulen Mühltal e.V.
Rheinstraße 46 - 64367 Mühltal - Tel. 06151 55088 - Fax 55033

Ethisch-moralische Werte

Es ist bekannt, dass Kinder in ihrer Entwicklung seelische und geistige Orientierung brauchen. Dies kann geleistet werden durch die Führungsqualität, die dem Erzieher große Verantwortung abverlangt, und durch die genannten verlässlichen Strukturen und Rituale. Klarheit und Wahrhaftigkeit im Umfeld des Kindes wirken sehr positiv: Nicht Moral predigen, sondern Vorbild sein, ist die Aufgabe des Erziehers. Der religiöse Ansatz des Waldorflehrplans liegt in vielen Unterrichtsinhalten, in denen eine Würdigung der Schöpfung stattfindet. Die Kinder erfahren religiöse Werte in Dichtung und Literatur, angefangen beim Märchen über sinnige Geschichten bis zu Biographien, im Morgenkreis, in der Montagsandacht, dem Religionsunterricht und den schulischen Feiern zum Erleben der christlichen Jahresfeste wie Ostern, Johanni, Michaeli, Advent und Weihnachten. 


Spendenkonten: Stadt- und Kreissparkasse - IBAN: DE44 5085 0150 0021 0049 95 | Impressum | Kontaktformular | © Pear Design/Markus Jöckel