Lebensraum in der Christophorus-Schule

Der „Lebensraum“

Der „Lebensraum“ wurde aus der Idee entwickelt, einen besonderen Ort in der Schule einzurichten, der verschiedene, individuelle Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen bedienen kann, vor allem aber eine Rückzugsmöglichkeit bietet. Er ist während der Unterrichts- und Pausenzeiten pädagogisch betreut. Er verfügt über eine Sofaecke und über eine Werkbank, an der die Schülerinnen und Schüler unter Betreuung handwerklich tätig weden können, sowie Puppenküchen – und Spielbereich, Bilderbücher, Gesellschaftsspiele, Mal- und Bastelutensilien und anderes.

Schülerinnen und Schüler, die sich im Klassenverband nicht die komplette Unterrichtszeit integrieren können, die ihre ganz individuellen Pausen benötigen oder einen Ort der Ruhe dem Treiben auf dem Schulhof während der allgemeinen Pausen vorziehen, können hier individuell betreut werden.