Feste in der Christophorus-Schule Feste in der Christophorus-Schule Feste in der Christophorus-Schule Feste in der Christophorus-Schule Feste in der Christophorus-Schule

Die Feste

Höhepunkte der Schulgemeinschaft

Das Leben in der Christophorus-Schule wird durch zahlreiche große und kleine Feste geprägt. Die wiederkehrenden Feiern geben den Kindern Orientierung und Struktur im Jahreslauf. Sie fühlen sich eingebettet in die große Schulgemeinschaft, wenn wir in einem Festakt gemeinsam das neue Schuljahr begrüßen, später die erste Klasse aufnehmen und uns am Schuljahresende erst von den Zwölftklässlern und dann alle voneinander verabschieden.

Der Reigen der Jahresfeste beginnt mit dem Michaelifest im September, bei dem die Kinder lustige und spannende Mutproben durchlaufen dürfen. Beim Erntedankfest im Oktober wird gemeinsam gekocht und geschmaust. Im November führt die 4. Klasse das Sankt-Martinsspiel auf und die Unterstufe geht im dunklen Wald Laternelaufen. Der Advent beginnt mit dem Adventsgärtlein, bei dem die Kinder mit ihren Apfelkerzen immer mehr Licht in die Dunkelheit bringen. Der Nikolaus bringt geheimnisvolle Gaben. Vor Weihnachten führen die Lehrer das Christgeburtspiel für die Kinder auf. In der Dreikönigszeit beschenkt die 7. Klasse die Schulgemeinschaft mit einem innigen Dreikönigsspiel. Im Februar folgt ein fröhliches Faschingsfest mit zahlreichen Darbietungen. Nach den Osterferien hat die Unterstufe ein besonderes Erlebnis in der Osterhöhle. Und im Juni feiern wir mit dem Johannifest einen Umbruch und den Aufbruch in den Sommer. Durch das ganze Jahr hindurch beginnen wir jede Woche mit einer feierlichen überkonfessionellen Andacht.

Große Ereignisse im Schuljahr sind die Konzerte von Live Music Now, bei denen uns ausgebildete junge Musiker mit abwechslungsreichen Darbietungen beeindrucken. 

Jedes Jahr kommt die Märchenbühne Morgenstern mit ihren wunderbaren Transparentbildern zu uns. 

Ein besonderer Höhepunkt ist das Klassenspiel, das sich die Schüler der 8. Klasse über ein ganzes Jahr hinweg erarbeitet haben. Beim künstlerischen Abschluss der 12. Klasse dürfen wir erleben, welch große Entwicklungsschritte die Jugendlichen im Laufe ihrer Schullaufbahn machen konnten. 

Im Frühjahr und im Herbst findet jeweils eine sogenannte Monatsfeier statt. Hier präsentieren die Klassen den Eltern und der Öffentlichkeit Beiträge aus dem Unterricht. Im Anschluss an die Aufführungen gibt es die Gelegenheit zum gemütlichen Kennenlernen beim Buffet der Elternwerkstatt.